JUGENDZELTLAGER DER KREISGRUPPE 11

“Cowboy und Indianer“, unter diesem Motto stand das diesjährige Jugendzeltlager der Kreisgruppe 11, das vom 14.07.17 bis zum 16.07.17 beim HSV 07 Tübingen stattfand. Mit insgesamt 8 Jugendlichen und zwei Betreuern ließ sich das der VdH Metzingen natürlich nicht entgehen. Nachdem das gemeinschaftliche Zelt, auf dem  Hundeplatz, vor dem Wind geschützt, aufgebaut war, konnte das Wochenende beginnen.

 

Unsere zwei von vier Mannschaften versuchten beim alljährlichen Wettkampf den Wanderpokal des Jugendzeltlagers der KG 11 nach Metzingen zu holen und machten beim Indiaca spielen eine gute Figur. Danach konnte, bei Stockbrot und Tanzdarbietungen, der erste Tag mit geselliger Stimmung zu Ende gehen. 

Die Vorfreude auf den nächsten Tag, war nach dem Frühstück immer noch spürbar. In bunten Farben und mit verschiedenen Mustern durften die Jugendlichen Hundespielzeug selbst flechten. Die am Vortag eingeteilten Teams hatten währenddessen die Möglichkeit, mit ihren Stammesbemalungen das geduldige Pferd Santos zu schmücken.  Auf dessen Rücken konnte der Platz nun auch reitend überquert werden, bevor das Mittagessen bereit stand.

Der Nachmittag ging nicht nur sportlich, sondern auch mit viel Geschick beim Bowling weiter. Auf dem Stadtfriedhof in Tübingen durften wir dann neben einem interessanten Vortrag des Freundeskreis Schloßfledermäuse Tübingen e.V. die Tiere auch selbst anfassen und den Herzschlag anhören.

Völlig geschafft musste da erst einmal eine Stärkung her. Trotz der Erschöpfung hatten alle noch so viel Power, dass ein Sprinttraining, verpackt in unterschiedlichen Spielen mit jeder Menge Spaß, genau das Richtige war. Nach stundenlangem Werwolf spielen, bei gemütlicher Atmosphäre, fielen wir alle erschöpft und glücklich in unser Zelt.

Den Abschluss des Wochenendes und die Chance das Rennen um den Pokal für sich zu gewinnen, bot die Schnitzeljagd am Sonntag morgen. Beim Limbo tanzen oder Ringe werfen mussten die einzelnen Gruppen nicht nur ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen, sondern für die Schnitzeljagd auch einen guten Orientierungssinn besitzen. Am Ende konnten sich bei einer sehr knappen Entscheidung die Gruppe vom HSV 07 den Sieg holen.

Wenn auch ohne Pokal im Gepäck, sind wir mit vielen tollen Erlebnissen und neuen Freunden nach Metzingen zurück gekehrt. Ein großes Dankeschön, an alle Beteiligten, die ein super Wochenende mit viel Spaß und schönen Erinnerungen organisiert haben. Wir freuen uns schon auf das Zeltlager im nächsten Jahr!

Lena Schlachter



SWHV-JUGEND-COMBIMEISTERSCHAFT

Sarah Schlachter und ihre Teamkollegen zeigten alles und sowohl sie als auch die Teamkolleginnen waren in ihren Disziplinen nicht zu schlagen und so konnte die Startergemeinschaft der KG 09 / KG 11 wurde verdient Sieger er swhv-Jugendcombimeisterschaft in der Altersklasse 11 (bis 14 Jahre).

Herzlichen Glückwunsch.